Harte Zeiten fuer Windhunde…..

….wenn sie einen Wintermantel von Sofadogwear wollen!😂

Frueher war alles besser, der deutsche Schäferhund hatte Fell, brauchte keinen Mantel und war meist ne arme Sau, da an der Kette, im Schuppen oder im Zwinger untergebracht. Nagut, dass war natuerlich nicht besser und das gibts auch noch heute.

Der Windhund von heute mags beheizt, auf der Couch und er braucht einen Mantel. Hat man nur einen Windhund oder zwei, dann geht es gerade noch so. Will man aber, sagen wir mal 6 gleiche Windhundmaentel – dann gute Nacht. Zumindest was mein Lieblingsmodell von Sofadogwear angeht 😂 Keine Chance, ich schaffe es nicht 6 gleichfarbene in verschiedenen Groessen zu bekommen.

Zum einen kommt wohl die Firma selber nicht mit der Produktion hinterher. Zum anderen hat die Firma wohl auch ein recht interessantes Verteilsystem.

Einen Hauptabnehmer der wiederum weitere Haendler in D beliefert – wenn er den kann oder will – da dieser sicherlich erst seine Bestellungen abarbeitet.

In die Roehre schaut wer? Einmal der Kunde der nicht direkt beim Hauptabnehmer bestellt, weil er einen lokalen Haendler unterstuetzen will.

Und natuerlich der lokale Händler der seine Kunden vertroesten muss, bis zum Sanktnimmerleinstag. Da bin ich schonmal froh das ich kein Dealer bin und nur als Kunde abgestraft werde😂

Nun ja, um schneller beliefert zu werden kauft man halt beim Hauptabnehmer, wird jetzt der Eine oder Andere sagen.

Richtig, habe ich auch schon gemacht. Bis es hier den lokalen Händler gab. Und fuer mich gilt, ich unterstuetze lieber jemanden den ich persoenlich kenne, als anonym zu bestellen und unter Umstaenden am Pranger zu landen.

Wat? Pranger?

Ja, hat der Haupthaendler doch eine sehr eigenartige Marotte – er bedient sich eines virtuellen Prangers. Schickt der Kunde Ware zurueck und das nicht in der Originalverpackung oder mit Haaren dran – man muss es ja dem Hund auch anprobieren – wird dies auf der Facebookseite des Haendlers kundgetan. Zwar anonymisiert – aber fuer mich mit einem sehr unschoenen Beigeschmack.

Und ich habe nicht mal Grund zur Klage, da ich bisher nichts zurueck geschickt habe. 😂

Aber gut, jeder muss wissen wie er seinen Laden fuehrt. Und jeder Kunde darf entscheiden, ob er diese „Professionalität“ unterstuetzt.

Es gibt natuerlich noch viele kleine deutsche Manufakturen die tolle Sachen naehen. Auch da habe ich schon mehrfach bestellt – und nie die Farbe bekommen die vereinbart war 😂 Es war zwar immer nah dran, jedoch nie die bestellte und bezahlte Farbe des bestellten Modells.

Wobei das jetzt nur 2 Hersteller betrifft.

Ja, also ein richtiges Luxusproblem und fast kommt einem der Gedanke, selber produzieren zu lassen – mit deutscher Gruendlichkeit – der Markt duerfte naemlich weiter mit Wachstum gesegnet sein, wenn man sich diverse Haustiermessen anschaut.

Also Sofadogwear – tolle Homepage, wirklich. Aber echt mieser Lagerbestand. Und das bei fast allen Modellen. Wo doch auch der Winter diese Jahr wieder voellig ueberraschend kam 😂

P.S. Ich hab schon im Sommer bestellt, genau aus dem Grund! Und wer einen Tipp hat fuer eine kleine und feine Manufaktur die richtig dicke und warme wasserfeste Maentel fuer Windhunde schneidert – nur her damit. Vorausgesetzt sie sind nicht farbenblind😉!

3 Kommentare

  1. Hallo! Welches ist denn das angesprochene Lieblingsmodell von SDW? Ich suche noch einen warmen und wasserfesten Mantel für Jussi…

    Liken

Kommentare sind geschlossen.